10 Top-Museen in Houston

Houston ist bekannt für seine herausragenden Museen und eines der großartigen Merkmale der Stadt ist das Museumsviertel, in dem viele der besten Museen des Bundesstaates zu Fuß erreichbar sind. In diesem Bereich befinden sich unter anderem das Museum für Naturwissenschaften, das Museum der Schönen Künste, das Museum für zeitgenössische Kunst, das Kindermuseum, das Holocaust-Museum und die Menil-Sammlung. Die Stadt hat auch einige weniger traditionelle und sogar schrullige Museen, die ihre eigenen einzigartigen Erlebnisse bieten, aber trotzdem Spaß machen. Als zusätzlichen Bonus sind mehrere Museen in Houston kostenlos.

1. Raumfahrtzentrum Houston

Wenn Sie sich für Weltraum, Raumfahrt oder sogar Science-Fiction-Bücher oder Filme interessieren, ist das Space Center Houston ein absolutes Muss, wenn Sie Houston besuchen. Im Besucherzentrum können Sie die Space-Shuttle-Replik Independence und den riesigen Shuttle-Träger erkunden, auf dem sie sich befinden. Sie können auch durch eine Replik von Skylab, Amerikas erster Raumstation, gehen. Dies ist jedoch mehr als nur ein historischer Blick auf die Raumfahrt. Die Pläne für die bevorstehenden Weltraummissionen der NASA, einschließlich der Mission zum Mars, werden detailliert vorgestellt.

Das Space Center Houston ist auch das Tor zum Johnson Space Center, der Heimat der berühmten Missionskontrolle in Houston, in der Astronauten für ihre bevorstehenden Weltraummissionen trainieren. Mit der Straßenbahn können Sie das Johnson Space Center und den Rocket Park besichtigen, in dem alte Raketen ausgestellt sind, einschließlich jener, die während der NASA-Missionen in den 1960er und 1970er Jahren eingesetzt wurden. Für wahre Weltraumfanatiker bietet die Level 9-Tour, eine 4, 5-stündige VIP-Tour, einen Blick hinter die Kulissen des Johnson Space Centers, um Gebiete zu entdecken, die sonst außerhalb der Grenzen liegen.

Adresse: 1601 NASA Parkway, Houston

Offizielle Website: //spacecenter.org/

Unterkunft: Übernachtung in Houston

2. Houston Museum of Natural Science

3 Das Museum der Schönen Künste

Das Museum of Fine Arts in Houston - eines der größten dieser Art im Land - beherbergt eine umfangreiche Sammlung amerikanischer, europäischer, afrikanischer und fernöstlicher Kunst aus rund 6.000 Jahren. Zu den Höhepunkten der mehr als 63.000 Werke zählen Gemälde der italienischen Renaissance und des französischen Impressionismus, amerikanische und europäische dekorative Kunst, eine bemerkenswerte Sammlung afrikanischen und präkolumbianischen Goldes sowie zahlreiche feine Skulpturen. Wenn Sie es ernst meinen, das Museum zu erkunden, ist es ratsam, eine Tour zu machen. Audio-Touren sind verfügbar, Sie können sich aber auch für Galerie-Touren durch Museumspädagogen anmelden.

Der Hauptcampus des Komplexes besteht aus zwei Gebäuden; das Audrey Jones Beck Building und das Caroline Wiess Law Building. Sie können beide von der Straße aus betreten, aber sie sind unterirdisch durch den Wilson-Tunnel verbunden, der selbst eine Attraktion darstellt. Eine weitere sehenswerte Galerie des Museums der Schönen Künste ist die Bayou Bend Collection and Gardens, die in den Vororten von River Oaks versteckt ist und eine große Sammlung dekorativer Kunst, Gemälde und Möbel beherbergt.

Adresse: 1001 Bissonnet Street, Houston

Offizielle Website: www.mfah.org

4. Die Menil-Sammlung

5 Das Kindermuseum von Houston 6 Holocaust-Museum Houston

Das 1996 gegründete Holocaust Museum Houston bietet einen erschreckenden Bericht über die Verfolgung von Menschen vor und während des Zweiten Weltkriegs. In den Exponaten, die sich auf die Geschichten der Überlebenden konzentrieren, werden die Gefahren von Vorurteilen und Hass in der Gesellschaft anhand der allzu realen Beispiele für die Schrecken des Naziregimes in Europa beleuchtet. Zu den größeren Objekten in der Sammlung gehören ein Triebwagen, mit dem die Opfer transportiert werden, und ein kleines niederländisches Fischerboot, mit dem die Juden in Sicherheit gebracht werden. Besonders hervorzuheben ist die Boniuk-Bibliothek mit mehr als 5.000 Bänden zum Holocaust sowie zahlreichen Artefakten, Dokumenten, Fotos und Filmen.

Adresse: 5401 Caroline Street, Houston

Offizielle Website: www.hmh.org

7. Art Car Museum

8 Nationales Museum für Bestattungsgeschichte

Ein weiteres einzigartiges Museum in Houston, das National Museum of Funeral History, zeigt Artefakte aus der Bestattungsbranche. Diese 30.500 Quadratmeter große Einrichtung gilt als das "größte Bildungszentrum für Bestattungsbräuche in den USA" und ist überraschend beliebt. Zu sehen sind historische Leichenwagen, eine farbenfrohe Ausstellung zum Tag der Toten (Dia de los Muertos) sowie Exponate über Einbalsamierung, Begräbnisse des Präsidenten, Särge aus Ghana, japanische Bestattungen, den 11. September und verschiedene andere Themen. Temporäre und saisonale Ausstellungen finden das ganze Jahr über statt.

Adresse: 415 Barren Springs Drive, Houston

Offizielle Website: //nmfh.org/

9. Museum für zeitgenössische Kunst in Houston

10 Schlachtschiff Texas State Historic Park

Battleship Texas, das letzte schwimmende Museum der Welt, ist in beiden Weltkriegen aktiv und liegt nur 40 Kilometer von Houston am Golf von Mexiko entfernt. Die USS Texas wurde 1914 in Dienst gestellt und war 1916 das erste mit Flakgeschützen ausgerüstete Schlachtschiff. Sie können das Schiff auf eigene Faust oder im Rahmen einer geführten Tour mit Schutzhelm besichtigen, die Sie in Gebiete führt, die ansonsten nicht zugänglich sind.

In der Nähe befindet sich die San Jacinto Battleground State Historic Site, eine 1.200 Hektar große nationale historische Stätte, in der sich das 567 Fuß hohe San Jacinto Monument befindet, das an die entscheidende Schlacht in der Texas Revolution erinnert. Mit dem Aufzug gelangen Sie in 400 m Höhe zu einer Aussichtsplattform mit Blick auf das Gelände.